Batman Header
Batman Header 2

Gotham City
Gotham City
Batman and Catwoman

Was wäre, wenn es Batman wirklich gäbe?

Posted Mittwoch, Juni 27th, 2007 at 17:09
Newsweek Cover mit Batman

Diese Frage habe ich mir schon häufig gestellt: Wie wären die Reaktionen der Medien, wenn ein Comicheld physische Gestalt annehmen würde und es ein Vigilanten wie Batman wirklich geben würde? Was würden die Bürger sagen?

Der Spiegel Cover mit Batman

Die Frage ist natürlich nicht neu, neben den einzelnen Batman Filmen hat besonders Frank Miller diese Frage ja schon in die Rückkehr des dunklen Ritters ausgiebig beantwortet: Immer wieder ‘blendete’ Miller die Reaktionen der Medien, ob jetzt in Form von Kommentaren der Nachrichtensprecherinnen oder Talkgästen, in die Story um Batmans finales Ende ein und zeigte schon damals die möglichen Reaktionen einer modernen Gesellschaft auf das Phänomen eines Gesetzlosen.

Time Cover mit dem Batsignal

Ich weiß gar nicht, ob es über das Thema eine Abhandlung gibt oder ein Buch, dass sich zu dieser Thematik äußert. Wäre nicht schlecht, denn da ich nicht im Geringsten mit dem literarischen Talent eines Frank Millers gesegnet bin, fällt es mir schwer, die Titelfrage zu beantworten.

Weil mir aber nachts plötzlich diese Idee in meinem Kopf herumspukte und ich nicht unbedingt ganz ahnungslos dastehen will, gibt’s jetzt 3 Abbildungen mit fiktiven Titelblättern von (fast ;)) bekannten Nachrichtenmagazinen zum Thema: Was wäre, wenn der Batman existierte? So, nun genug der Worte.

6 Kommentare to “Was wäre, wenn es Batman wirklich gäbe?”

  1. Anonymous Says:

    Es gibt ihn. Und er wird noch rechtzeitig helfen.

  2. Ritter, Jan Ritter Says:

    wäre ich eine frau würde ich mitihm schlafen !!!

  3. Anonymous Says:

    ich würde auch als mann mit ihm schlafen !!!

  4. Christian Says:

    Diese Frage ist recht interessant, und deshalb so schwer zu beantworten, da man ersteinmal eine andere Frage stellen müsste. Diese Frage lautet in welcher Gesellschaft und Realität wir eigentlich wirklich leben – erst dann kann man erörtern wie sie auf so etwas reagieren würde. Ich persönlich denke, die Gesellschaft würde einem Helden wie Batman – der dunkel und abschreckend wirkt – niemals seine wirklich positiven Absichten abkaufen. Selbst wenn sie mehrere Beweise für positive Taten hätte, wäre das nicht genug für die Medien die in jeder Wunde rumhacken bis zur absoluten Diffamierung. Genau dort setzt Frank Miller an und zeigt anhand dessen ein sehr kritisches Bild der Gesellschaft auf.

  5. Joker Says:

    Will ich Joker sein ;D

  6. christian bale Says:

    hallo leute wer träumt schon nicht als batman zu sein bei manchen leuten die geld haben gehts ich hate wor gehabt ein doppelte kevlar gewebe zu kaufen für 5.000.000 euro zu holen ist aber ein bisle zu teuuer also vom traum vom batman geplatzt