Batman Header
Batman Header 2

Gotham City
Gotham City
Batman and Catwoman

Archiv der 'Batman 3D' Kategorie

Beware the Batman

Dienstag, Oktober 4th, 2011
Batman im Flug

Es wurde ja schon gemunkelt, dass nach Brave and the Bold, einer Serie, mit der ich mich übrigens nie richtig anfreunden konnte, da ich sie für zu ‘camp’ empfinde, eine weitere Batman Serie in Planung ist, die aber diesmal nicht auf den asiatischen Zeichentischen gefertigt wird, sondern ausschließlich am Computer entstehen soll, also komplett CGI. Nun wurde dies bestätigt und der Titel für die neue Fernesehserie vorgestellt, sie wird Beware the Batman heißen. Die Serie soll sich um einen klassischen Batman drehen, der diesmal mit einem weiblichen Sidekick über Gotham City wacht.

Konzeptbild von Beware the Batman

Es handelt sich aber nicht um Carrie Kelley ;) (sie wird wohl schon nächstes Jahr in gezeichneter Form auf FIlm gebannt werden), sondern um die Material Arts Kämpferin Katana. Manche werden sie noch aus der Reihe Outsiders kennen, eine von Batmans Antworten auf die Justice League. Mit Katana habe ich eigentlich nicht gerechnet.
Eine weitere Überraschung ist die Ankündigung eines bewaffneten Alfreds, der Batman beistehen soll. Hmmm, ich hoffe, Warner macht kein Murks, denn bei solchen Meldungen kommt mir das Bild von Alfred mit Augenbinde in den Kopf, wie er in Batman hält die Welt im Atem völlig und absolut unkenntlich mit dem Batmobil durch Gotham City schleicht, hoho. Natürlich gibt es ein paar Comicbücher, in denen er mit einer Schusswaffe hantiert. Warum auch nicht, Alfred Pennyworth ist der einzige, dem Bruce dies aus seinem Kreis gestattet. Aber hoffen wir mal, dass er eben nicht mit ihm von Dach zu Dach zieht. Bei den Gegnern sollen nicht nur die üblichen Verdächtigen wie der Joker oder der Pinguin in Erscheinung treten, auch die weniger bekannten wie z.B. der vor kurzem eingeführte Professor Pyg dürfen ihren Auftritt haben. Die Serie soll erstmals 2013 ausgestrahlt werden.

(weiterlesen …)

Bruce Wayne ist Batman!

Dienstag, Juni 7th, 2011
Ausgabe 1 von Batman

‘Was?’ werden die Meisten fragen, die die letzten 2-3 Jahre nicht in die Batman Comics geschaut haben, ‘hinter Batmans Maske befand sich doch bis auf die Knightfall Saga immer Bruce Wayne’. Nein, nein, die letzten Monate mimte Dick Grayson den dunklen Ritter. Der Autor Grant Morrison ließ es sich nicht nehmen, dass komplette Batman Universum umzukrempeln und Bruce Wayne sterben zu lassen. Na ja, nicht direkt sterben, doch er war verschollen in einer anderen Dimension oder Zeit oder so. Wie man aber bestimmt raushört, bin ich kein Freund dieser Storyline. Sie sagt mir überhaupt nicht zu und ich halte es eben nicht für genial so ein Konzept durchzuziehen, sondern ehr für kreativlos.

Wenn man nicht mehr weiter weiß, lässt man den Protagonisten verschwinden, sterben, an seiner Motivation zweifeln, aufgeben oder sein Kräfte verlieren. Es erscheinen Aliens, Dämonen aus der Vergangenheit oder ein Dimensionsloch tut sich auf. Vielleicht erschafft man auch viele Batmen. Oder eben alles auf einmal wie in dieser Storyline. *kopfschüttel* Nichts für mich, das hat Batman nicht verdient. Auch halte ich es für wesentlich kreativer, wenn man auch nach all den hunderten schon erschienen Batman Storys eine Geschichte erzählt, die spannend, überraschend und interessant ist, ohne den Status Quo radikal verändern zu müssen. Paul Dini ist so ein begnadeter Storyteller.

Ausgabe 1 von Detective Comics

Wie der Zufall so will gibt es von DC Comics im Herbst wieder mal einen Reboot sämtlicher DC Helden und endlich, endlich wiederist Bruce Wayne der Batman. Zusätzlich sollen die Batman Storys wieder grimmiger und dunkler werden, was mir natürlich als Fan eines sehr dunklen Batmans sehr zusagt. Das Outfit wird geändert, aber das erste Cover von Batman #1 zeigt einen Batman, dessen Kostüm nur subtil angepasst wurde, im Großen und Ganzem aber das dem der letzten Jahre entspricht.

Äh, Batman #1? Ja, ein Wermutstropfen bei dem Reboot. Alle DC Comics werden als Ausgabe #1 neu gestartet, mit Detective Comics auch die älteste, fortlaufenden Comicheldenserie der Welt. Sehr schade, habe mich schon jetzt bereits auf die tausendste Ausgabe von Detective Comics gefreut.

Es gibt aber noch andere News… (weiterlesen …)

Batman: Arkham City Trailer

Montag, Dezember 13th, 2010
Fight aus Batman Arkham City

Da war ich nun so stolz auf meine neue Batman Animation, die ich zum Wochenende hin fertig berechnet habe und für die bescheidenen Verhältnisse meines Könnens und Equipment in meinen Augen ganz gut rüber kommt, da veröffentlicht Rocksteady Studios gestern einen Trailer zu Batman: Arkham City, der jedem eingefleischten Batman Freund die Luft zum Atmen rauben sollte. Noch nie, weder in den zahlreichen animierten Serien noch in den Batmanfilmen, noch nie wurden die Kampfszenen von Batman so adäquat, realistisch und perfekt umgesetzt. Das Rocksteady den Mythos Batman verstanden hat, war ja schon nach Arkham Asylum klar, aber das sie ihn SO verstanden haben. Genauso muss Batman kämpfen und sich bewegen, wenn er gegen bewaffnete Gegner in Überzahl eine Chance haben will, genau so!

Batman aus Batman Arkham City

Und Wahnsinn, mit welcher Qualität und Technik die Jungs von Blur Studio diesen Trailer für Warner gefertigt haben. Die Bewegungen der Protagonisten sind annähernd perfekt und in manchen Szenen muss man wirklich schon genau hinschauen, ob man es hier mit CGI oder realen Filmsequenzen zu tun hat, so genau und lebensecht sind die Details des Trailers. Ich frage mich echt, wie die Jungs von Blur dies so hinbekommen, da habe ich noch was vor mir. ;) Absoluten Respekt.
Was ich aber nicht verstehe: Warum gibt’s in diesem Stil noch keinen Film oder Blu-ray von Batman. Ganz ehrlich, wenn ich das sehe, brauche ich keine realen Schauspieler mehr. Wenn man die Qualität über 90 Min. halten kann, dann wäre das genau der Film, auf den ich seit 30 Jahren warte. Also los Warner, die Trilogie liegt ja bald hinter uns. ;)

Gotham aus Batman Arkham City

Ganz kurz zum Inhalt: Der Doktor, der wohl den Anführer der von ihm selbst angeheuerten Söldnertruppe foltert, entpuppt sich als niemand anderes als Prof. Hugo Strange. Nachdem der Söldner ihm sein Erlebnis aus dem schon oben erwähnten Kampfgeschehen mit Batman erzählt hat, erfährt man, dass Hugo Strange weiß, dass sich hinter Batmans Maske Bruce Wayne verbirgt. Dies sind schon interessante Voraussetzungen für Batman: Arkham City, besonders da Prof. Hugo Strange, bisher ehr als Zweitklassiger Gegner Batmans in Erinnerung, wohl das Zepter von Arkham City übernommen hat. Dabei zählt Hugo Strange doch zu den ältesten wiederkehrenden Personen im Batman Universum…
(weiterlesen …)

The Dark Knight Rises

Donnerstag, Oktober 28th, 2010
Dark Batman

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Na ja, die Katze vielleicht noch nicht, doch nach Christopher Nolans Interview sind wir etwas klüger, was die Fortsetzung zu The Dark Knight betrifft.

Der im Vorfeld am meisten favorisierte Gegner ist wohl der Riddler gewesen. Diesen Gedanken hat Nolan nun eine Absage erteilt, der Riddler wird nicht mitspielen, so dass man nun weiterhin spekulieren darf, welcher Widersacher auf Batman wartet, besonders da Tom Hardy (siehe Batman3D bei Twitter) zur Crew gestoßen ist. Ich gehe mittlerweile davon aus bzw. wünsche ich es mir, dass Catwoman, die auch zum engen Kreis der möglichen Protagonisten gehört, dabei ist. Mal schauen, wann sich Nolan dazu äußert.

The Dark Knight Rises lautet nun der offizielle Title von der nächsten und wohl auch letzten Batman Umsetzung Nolans. Batman Rises wäre mir persönlich lieber gewesen, allerdings glaube ich, dass er bei den normalen Zuschauern eventl. mit Batman Begins verwechselt würde. Mit The Dark Knight Rises zieht Warner eine direkte Verbindung zu The Dark Knight, dem Erfolgsfilm von 2008 und ich denke, dass war die Hauptintention zu diesem Titel. Ich denke, es ist für den Abschluß der Trilogie ein guter Titel. Mal schauen, wann Nolan uns den nächsten Happen vorwirft.

Ach so, The Dark Knight Rises wird nicht in 3D gedreht, Nolan wird wohl mehr Szenen im IMAX Format drehen. Gut so.

Batman Animationen

Montag, Oktober 18th, 2010
Batman Cape Animation

Oh Gott, wie die Zeit vergeht. Seit meinem letzten Eintrag sind fast 3 Monate vergangen. Ok, zwischendrin den Stress verflucht und den Urlaub genossen, aber dies ging doch wieder zu schnell und die Zeit für einen Eintrag war entschieden zu lang, soll nicht wieder vorkommen. Aber ich war nicht ganz untätig und habe diesmal keine Bilder, sondern direkt 2 kleine Animation gerendert. So hoffe ich doch, dass sich die etwas längere Wartzeit gelohnt hat.

Bei der ersten Animation von Batman ging es mir darum Batman sprechen zu lassen. Da ich damit nicht die geringste Erfahrung habe, musste ich mir erstmal anschauen, wie denn der Mund bei den einzelnen Lauten geöffnet wird. Nachdem ich dies mehr oder weniger gut hinbekommen habe, musste ich natürlich eine geeignete Stimme finden.
(weiterlesen …)

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 ...letzte Nächste